Elementarteilchen


ORF, Kulturmontag vom 15.09.2009

von Michel Houllebecq

Fassung: André Turnheim, Wolfgang Stahl, Elke Slemenik
Österreichische Erstaufführung
Linzer Landestheater
Premiere: 13.09.2008

Inszenierung: André Turnheim
Bühne: Stefan Heyne
Kostüme: Barbara Aigner
Sound: Stefan Schreck
Dramaturgie: Franz Huber
mit Georg Bonn, Daniel Doujenis, Silvia Glogner, Gunda Schanderer, Isabella Szendzielorz

Elementarteilchen

Isabella Szendzielorz, Georg Bonn

e4

Isabella Szendzielorz, Georg Bonn

PRESSE

“Aber André  Turnheims Textkonzentrat und seine Inszenierung lassen keine Durchhänger aufkommen. Das ist beachtlich, weil über weite Strecken auf Aktionen verzichtet wird.”
Philipp Wagenhöfer Neues Volksblatt 15.09.2008

“Regisseur Tunrheim zeichnet – oftmals witzig – eine Welt, in der alles dem Markt unterworfen ist. Menschen reden aneinander vorbei, reden sich den Mund fusselig über Sexualität. In der Werbung war doch alles viel geiler! Packend, intelligent …”
Christian Pichler Österreich 15.09.2008

“Stefan Heyne schuf dazu eine an psychedelische 70er-Jahre-Filme erinnernde (Lebens-)Spirale, die wie ein Telchenbeschleuniger die Schauspieler ausspuckt und verschwinden lässt. Zusammen mit dem Sounddesign von Stefan Schreck kommt so Bewegung in die Inszenierung [...] Hervorragend die schauspielerischen Leistungen …”
Claudia Tröster Kronen Zeitung 15.09.2008

“Anerkennend verdient auch die Inszenierung, da es Turnheim gelang, aus dem dickleibigen Roman ein recht stringentes Stück heraus zu meißeln …”
Margret Czerni Die Furche 25.09.2008

e5

Isabella Sziendzielorz, Georg Bonn

e3e2